Schlagwort-Archiv: Schüler

Das Betriebspraktikum ist nun vorbei

Liebe Leserinnen und Leser,

nun ist das Betriebpraktikum der Klassen 9 und 10 vorbei. Dies bedeutet wir können sie wieder auf den neuen Stand bringen, was so an der Stephanusschule passiert. Ein Schüler aus der Klasse 10 hat sich bereit erklärt einen Bericht über sein Praktikum zu schreiben.

Praktikum in einer Verkaufstelle der Dirk Rossmann GmbH

Mein Arbeitstag begann  um 09:00 Uhr und

Der Praktikant durfte Etiketten erstellen.

endete um 18:00 Uhr . Die Aufgaben, die ich im Praktikum hatte, waren unterschiedlich und zusätzlich auch mit Spaß verbunden. Kunden zu beraten hat mir besonders  gefallen, aber auch Etiketten zu erstellen gefiel mir gut. Die regelmäßigen Aufgaben, die ich hatte, waren Regale einräumen, Produkte sortieren und die  Verkaufstelle (VKST) ordentlich zu gestalten bzw. aufzuräumen. Wenn ich mal

Mit diesem Gerät wurden Artikel gescannt und als Etikett ausgedruckt.

etwas nicht wusste, waren meine Kollegen da, die mir dann unter die Arme greifen konnten. Ich bin froh, dass ich mein Praktikum bei Dirk Rossmann GmbH machen durfte, es hat mir dort gefallen und würde gerne dort meine Ausbildung absolvieren.

 

Seniorenbegleitung adieu und Hallo Sozialdienst

Flüchtlingbetreung

Seit Anfang des zweiten Halbjahres macht Frau Büskens mit ihrer

Hier Können die Kinder auch mal draußen Spielen

Hier Können die Kinder auch mal draußen Spielen

Gruppe und dem Freiwilligen Zentrum Krefeld eine Flüchtlingsbetreuung. Dorthin dürfen die Eltern mit ihren Kinder mit einen Mitarbeiter vom Freiwilligen Zentrum als  Begleitung zu uns an die Schule kommen. Die Kinder können mit den Schülern unsere Schule  Gemeinschaftsspiele spielen, malen oder auch einfach mal bei schönem Wetter an die frische Luft gehen und dort spielen. Die Eltern können in der Zeit, in der ihre Kinder betreut werden, in Ruhe Deutsch lernen.

Der Handy – Kurs

Hadykurs

Hadykurs

Seit Anfang des Jahres 2016 engagieren wir uns, um im  Arbeiter-Samariter-Bund den Handy – Kurs anzubieten. Im Handy – Kurs sind momentan 6 Schüler/innen unserer Schule verteten. Frau Wiefels und Frau Büskens begleiten dass Projekt. Diese Aktion machen die Lehrerinnen und Schüler/innen ehrenamtlich.

Der Computerkurs

Seit November 2015 gibt es für die Schüler/innen der 5. Klassen

Informatikraum

Hier sieht man wie die Kinder Arbeiten

Montagsmittags Computer- bzw. Informatikunttericht. Der Kurs besteht zurzeit aus 11 Schüler/innen aus der 5. Klasse und 2 Schülern aus der 9. Klasse. Das Projekt begleitet Frau Büskens. Im Computerkurs lernen die Schüler, wie man bei uns an der Schule mit Computern umgeht und Word und Excel benutzt. Dies machen die 2 Schüler ehrenamtlich.

Besuchdienst

Seit Anfang des Schuljahres 2015/16  gehen 4 Schüler aus unsere Gruppe in zwei bestimmte Altersheime und engagieren sich freiwillig mit Freude und Spaß. Die Schüler unterhalten sich und spielen mit den Senioren oder wenn mal Hilfe benötigt wird, helfen sie gerne. Die Schüler machen dies in ihrer Freizeit.

Der Sozialdienst bedankt sich ganzherzlich bei den Schülern, die die Vorgestellten Projekte unterstüzen.

Der Computerkurs

Seit November 2015 gibt es bei uns an der Schule für Schüler/innen aus der 5. Klasse den Computerkurs. Die Aufgaben der Leitung übernehmen Pascal – Raphael Finke (Kursleiter) und  Christian Dalitz (stllv. Kursleiter). Beide sind Schüler der 9. Klassen und leiten den Kurs vollkommen eigenständig.

Die Idee zum Computerkurs kam von Pascal Finke, er hatte im vergangen Jahr den Computerkurs im Emcavven, aber auch den Handy-Kurs unterstützt.  Pascal Finke und Christian Dalitz leiten den Kurs montags in der 7. – 8. Stunde (13.45 Uhr – 15.15 Uhr) im Informatikraum. Im Kurs lernen die Schüler/innen den Umgang mit MS Office und das Urheberrecht kennen. Die Voausetzung für den Computerkurs ist gute und regelmäßige Teilnahme am Unterricht unter Absprache mit den Eltern. Die derzeitige Anzahl der Schüler/innen beträgt  je acht in 2 Gruppen, die nach den Osterferien im Zweiwochentakt stattfinden.