Elternbrief zum Sportunterricht

Liebe Eltern,
hiermit möchten wir Ihnen einige Informationen zum Sportunterricht unter Corona-Bedingungen geben:

  • Bis zu den Herbstferien wird der Sportunterricht, wenn es möglich ist, im Freien
    stattfinden.
  • Wenn genügend Abstand besteht, dürfen die Kinder die Maske im Sportunterricht absetzen.
    Es werden Unterrichtseinheiten thematisiert, bei denen möglichst eine Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln gewährleistet werden kann. Kontaktsportarten mit Körperkontakt können zurzeit leider nicht durchgeführt werden.
  • Die Kinder sollen an den Tagen, wo sie Sport haben, schon möglichst mit sportlicher Kleidung und sportlichen Schuhen zur Schule kommen. Geben Sie Ihren Kindern aber auch bitte ein Wechsel-Shirt mit. Die Sportlehrerin entscheidet dann, ob es notwendig ist, dass die Kinder sich an diesem Tag umziehen. Es besteht die Möglichkeit, dass sich Jungen und Mädchen getrennt umziehen. Das Sportzeug kann auch während der Woche in der Schule bleiben. Am Freitag muss es jedoch zum Waschen nach Hause mitgenommen werden.
  • Bitte geben Sie Ihren Kindern zu jeder Sportstunde auch Sportschuhe für die Halle mit. Falls es regnet, können wir in die Sporthalle ausweichen.
  • Die üblichen Regeln zur Sicherheit im Schulsport gelten weiter: Die Kinder dürfen keinen Schmuck und keine Uhren tragen und lange Haare müssen zusammengebunden werden. Denken Sie auch an eine sporttaugliche Brille

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Mit freundlichen Grüßen

P. Grewatta
P. Grewatta, Kommissarische Schulleiterin